Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze, die man sich zu Silvester für das kommende Jahr macht, um dann im Rückblick festzustellen, dass von den Vorsätzen des Vorjahres nicht viel umgesetzt wurde. Zu schnell holt uns der Alltag ein und überlagert unsere guten Absichten mit täglich zu erledigenden Aufgaben. Deshalb ist es notwendig, die neuen Ziele und Vorhaben schriftlich zu formulieren und ständig in seiner Nähe zu behalten. Sehr gut eignet sich dafür eine Mind Map. Dabei formuliert man die wichtigsten Themenfelder seines Lebens und präzisiert sie mit 2 – 3 konkreten Zielen. So hat man eine Übersicht seiner Jahresziele ständig vor Augen und kann sukzessive an deren Umsetzung arbeiten. Wenn sie erfüllt sind, hakt man sie ab und kann somit im Laufe des Jahres sehen, wo man steht. Ich wünsche Ihnen gute Ziele für 2017 und die Disziplin, diese auch in die Realität zu führen.
Eine Mind Map soll Sie dabei unterstützen
wünscht Ihnen Ihr Peter